Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

23-jähriger Taxifahrer bei Unfall im Rüstjer Forst schwer verletzt, Einbrecher in Neuenkirchener Lagerhalle entwenden Fenster, Polizei und Zoll kontrollieren am Buxtehuder Bahnhof auf Drogen

Foto : Polizei StadeStade 

1. 23-jähriger Taxifahrer bei Unfall im Rüstjer Forst schwer verletzt

In der vergangenen Nacht kam es gegen 23:40 h auf der Kreisstraße 44 zwischen Horneburg und Helmste im Rüstjer Forst zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 23-jähriger Taxifahrer aus Buxtehude schwer verletzt wurde.

Der Mercedesfahrer war mit seinem Taxi ohne Fahrgäste aus Richtung Horneburg kommend in Richtung Helmste unterwegs und dann aus bisher ungeklärter Ursache nach dem Durchfahren einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen. Es gelang dem Fahrer dann offenbar nicht mehr, die Kontrolle über sein Fahrzeug zurückzuerlangen, der PKW überfuhr im Seitenraum mehrere kleine Bäume bis er schließlich gegen einen großen Baum prallte.

Der 23-jährige wurde bei dem Unfall in seinem Auto eingeschlossen und musste von den alarmierten Feuerwehren aus Helmste und Fredenbeck befreit werden. Die ca. 60 angerückten Feuerwehrleute sicherten das Unfallfahrzeug ab, leuchteten die Unfallstelle aus und unterstützen den Rettungsdienst.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er mit schweren Verletzungen ins Elbeklinikum eingeliefert.

Der Mercedes wurde bei dem Unfall schwer beschädigt, der Gesamtschaden wird auf ca. 35.000 Euro geschätzt.

Die Kreisstraße 44 musste für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt werden, zu nennenswerten Behinderungen kam es dabei aber nicht. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die den Fahrer vor dem Unfall gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Stade unter der Rufnummer 04141-102215 zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. Einbrecher in Neuenkirchener Lagerhalle entwenden Fenster

Wie erst jetzt bemerkt und bei der Polizei angezeigt sind bisher unbekannte Einbrecher im letzten viertel Jahr zwischen dem 30. Oktober 2023 und diesem Mittwoch in Neuenkirchen in der Altländer Straße gewaltsam in eine dortige Lagerhalle eingedrungen und haben dutzende Kartons mit Garnrollen beschädigt.

Anschließend wurden von dem oder den Tätern dann auch noch neun originalverpackte neue Velux-Fenster entwendet, die in der Halle gelagert waren.

Der angerichtete Schaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Horneburg unter der Rufnummer 04163-828950.

3. Polizei und Zoll kontrollieren am Buxtehuder Bahnhof – mehrere Personen mit Drogen angetroffen

Am gestrigen Mittwochnachmittag haben Beamte des Polizeikommissariats Buxtehude zusammen mit Kolleginnen und Kollegen vom Zoll am Buxtehuder Bahnhof eine Kontrolle von Personen auf möglichen Drogenbesitz durchgeführt.

Bei der Kontrolle, bei der auch ein Rauschgiftspürhund eingesetzt wurde konnten dann sechs Männer im Alter zwischen 21 und 37 Jahren angetroffen werden, die Cannabis und Kokain bei sich hatten.

Die Betäubungsmittel sowie die dazugehörenden Utensilien und weitere Beweismittel wurden sichergestellt. Gegen die Betroffenen wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Die Kontrollen von Polizei und Zoll an den Bahnhöfen im Landkreis zur Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität werden fortgesetzt.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner