Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

Bibliotheksleitungen aus dem Cuxland zu Gast im Kreishaus

Foto: Das Team der Fahrbibliothek begrüßt Bibliotheksleitungen aus dem Cuxland sowie die Büchereizentrale Niedersachsen im Kreishaus in Cuxhaven / Foto: Landkreis Cuxhaven

Das gedruckte Wort ist nach wie vor beliebt, die Ausleihzahlen steigen. Diese Bilanz zog die Leiterin des Amtes Schulen und Kultur, Karina Kramer, nach den Situationsberichten der Bibliotheksleiter-/innen, die sich kürzlich auf Einladung von Katrin Toetzke im Kreishaus trafen. Die allgemeine Entwicklung zeige sehr deutlich, dass die Bibliotheken immer attraktiver werden, die Aufenthaltsqualität im Fokus steht und das Angebot insgesamt gut genutzt wird.

Der Erste Kreisrat, Friedhelm Ottens, würdigte bei der Begrüßung der Teilnehmenden die Leistung und gesellschaftliche Bedeutung der Bibliotheken in der Region. So konnten z.B. die Stadtbibliothek Cuxhaven (Stephanie Lüder) und die Fahrbibliothek Landkreis Cuxhaven (Katrin Toetzke) 2023 jeweils weit über 1000 Neuanmeldungen verzeichnen. Auch in den Bibliotheken in Geestland (Susanne Austein) mit den Zweigstellen in Langen und Bad Bederkesa, in Hagen im Bremischen (Renate Schroeter) und in der Stadtbibliothek Otterndorf (Julian Bursky) steigen trotz z.T. knapper Mittel und Personalmangels die Kunden und Ausleihzahlen.

Die Kleinsten werden besonders gefördert

Ein Schwerpunkt der Bibliotheksarbeit ist die Leseförderung. Sei es durch die Einrichtung gemütlicher Leseecken für Kinder, wie in der Gemeindebücherei Hagen und der Stadtbibliothek Geestland oder durch spezielle Leseförderveranstaltungen wie der Julius-Club, in den Stadtbibliotheken Otterndorf und Cuxhaven oder der Cuxland-Leseschatz der Fahrbibliothek.

Nach der Besichtigung des Bücherbusses stellte Gastredner Rolf Stindl vom Friedrich-Bödeker-Kreis e.V. zu dem Thema Leseförderung das Projekt Bücher-Kindergärten vor, welches bereits seit 13 Jahren in Kooperation mit dem Landkreis Cuxhaven durchgeführt wird. Aktuell nehmen im Landkreis 19 Kitas erfolgreich an dem Projekt teil.

Die Leiterin der Büchereizentrale Niedersachsen Angelika Brauns und ihre Kollegin Cornelia Habermann berichteten über die neuen Angebote und Informationen der Büchereizentrale, die nicht nur das Thema Leseförderung, sondern auch Projekte zum Thema Demokratie und zahlreiche Fortbildungsangebote für die Mitarbeitenden in Bibliotheken umfassen.

Abschließend wurde festgehalten, dass der jährliche Austausch unter den Bibliotheksleitungen immer wieder sehr wertvoll ist und die Bibliotheken so auch voneinander profitieren können.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner