Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

BMW-Fahrer kommt alkoholisiert von der Bundesstraße ab und überschlägt sich mit seinem Fahrzeug

Foto: Polizei Cuxhaven

Am gestrigen frühen Nachmittag gegen kurz vor 13:30 h ist es auf der Bundesstraße 73 zwischen Stade und Agathenburg zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Zu der Zeit war ein 54-jähriger Fahrer eines BMW M550 aus Mittelnkirchen mit seinem Fahrzeug aus Richtung Agathenburg kommend in Richtung Stade unterwegs, als er zunächst auf ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein hochmotorisiertes Fahrzeug verlor, nach links von der Fahrbahn ab und im dortigen Straßengraben zum Stehen kam. Der Fahrer hatte dabei Glück im Unglück und wurde nur leicht verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst der Johanniter Unfallhilfe wurde er anschließend ins Stader Elbeklinikum eingeliefert.

Da an der Unfallstelle der Verdacht aufkam, dass er möglicherweise unter Alkoholeinfluss unterwegs war, musste er sich zunächst einer Atemalkoholkontrolle unterziehen. Diese ergab einen Wert von über 1,7 Promille.

Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

Der BMW wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt, der Gesamtschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Die B 73 musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen zeitweise voll gesperrt werden, der Verkehr wurde über die A 26 umgeleitet. Es kam zu keinen größeren Behinderungen.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner