Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Enttäuschung nach Gesprächen mit der Ampel

Foto:DBV

Nach einer erfolgreichen Großdemonstration in Berlin mit einem deutlichen Signal an die Politik hat der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, mit Enttäuschung zur Kenntnis genommen, dass es bei den anschließenden Gesprächen der Landwirtschaft mit den Spitzen der Ampelfraktionen kein Ergebnis bei der Diskussion um den Agrardiesel gegeben hat. „Nur eine Lösung beim Agrardiesel wird die Traktoren von der Straße bekommen. Wir hoffen sehr, dass noch Vernunft bei der Ampel-Koalition einkehrt und man uns in dieser Frage bei der Haushaltbereinigungssitzung entgegenkommt. Der Ball liegt im Spielfeld der Koalitionäre.“

Rund 30.000 Menschen mit fast 10.000 Fahrzeugen haben heute in Berlin friedlich gemeinsam am Brandenburger Tor demonstriert. Unterstützt wurden die Landwirtinnen und Landwirte etwa vom Transportgewerbe, von Bäckern, Metzgern, Gastronomen und dem Handwerk.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner