Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

Erneut einsetzende Schneefälle und überfrierende Nässe führen zu mehreren Verkehrsunfällen auf der BAB

BAB27. Am heutigen Freitagvormittag kam es vor allem auf der BAB27 im südlichen Streckenverlauf zu mehreren Verkehrsunfällen. Erneut einsetzende Schneefälle und überfrierende Nässe sorgten für eine winterglatte Fahrbahn. Bisher kam es zu fünf Verkehrsunfällen, bei denen eine Person leicht verletzt wurde. Es entstanden erneut erhebliche Sachschäden. Zwischen den Anschlussstellen Ihlpohl und Schwanewede geriet ein Sattelzug ins Schleuden und verkeilte sich im Anschluss zwischen den Fahrspuren. Die Fahrbahn ist derzeit für die Unfallaufnahme und anschließende Bergung ab Ihlpohl in Richtung Bremerhaven voll gesperrt. Die Vollsperrung wird vermutlich mehrere Stunden andauern. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner