Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Erwarteter Sturm in der Deutschen Bucht

Die Meteorologen warnen vor einem kräftigen Sturm, der in der Deutschen Bucht erwartet wird und bis Freitag früh anhalten soll. Laut den neuesten Vorhersagen wird der Wind aus südlicher bis südöstlicher Richtung wehen und Geschwindigkeiten von 7 bis 8 Beaufort erreichen. Im Westteil der Deutschen Bucht wird sogar mit einer vorübergehenden Zunahme auf 9 Beaufort und später einer Drehung in südwestliche Richtung gerechnet.

Zusätzlich zu den hohen Windgeschwindigkeiten werden orkanartige Böen und Gewitter erwartet. Das Wetter wird zeitweise diesig sein, was die Sichtverhältnisse auf See beeinträchtigen kann. Die Wellenhöhe in der Deutschen Bucht wird voraussichtlich um die 3 Meter betragen, wobei im Westteil sogar mit Wellen von bis zu 6 Metern zu rechnen ist.

Schiffsführer und Seeleute werden gebeten, äußerste Vorsicht walten zu lassen und sich auf die rauen Bedingungen vorzubereiten. Es wird empfohlen, nicht notwendige Fahrten zu verschieben und sichere Ankerplätze zu suchen. Auch für Küstenbewohner und Touristen gilt: Bitte halten Sie sich über die aktuellen Wetterbedingungen informiert und meiden Sie die Küstenregionen, besonders während des Höhepunkts des Sturms.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner