Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Führender Systemdienstleister kommt nach Cuxhaven

Foto: Cuxport

Die Mosolf Gruppe, ein führender Systemdienstleister für die Automobilindustrie, hat eine signifikante Erweiterung ihrer Importkapazitäten mit der Inbetriebnahme einer neuen Stellplatzfläche in Cuxhaven bekanntgegeben. Der Dienstleister berichtete am 2. November, dass ein neues Gelände, welches von Cuxport GmbH zur Verfügung gestellt wird, die Kapazität für bis zu 4.500 Fahrzeuge bietet, wobei Mosolf 3.500 dieser Stellplätze nutzen wird. Der Start der operativen Tätigkeiten am neuen Standort fiel in den November.

In einer Zeit, in der der asiatische Herstellermarkt expandiert, positioniert sich Deutschland, laut Angaben von Mosolf, verstärkt als Importmarkt für Fahrzeuge. Die zusätzliche Stellfläche im hinteren Bereich des Cuxhavener Hafens wird zwei renommierten Automobilherstellern zur Verfügung gestellt, um deren Bedürfnisse im Bereich Lagerung und Distribution optimal zu erfüllen.

Durch den Ausbau ihres Netzwerkes stärkt die Mosolf Gruppe ihr Angebot, Logistikdienstleistungen rund um den Automobiltransport an der Mündung der Elbe zu leisten. Der neue Standort, eingebettet im Hafengelände von Cuxhaven, profitiert von einer multimodalen Anbindung – einschließlich Straßen- und Schienennetz sowie Short- und Deep-Sea-Verbindungen – die ihn nahtlos in das europäische Distributionsnetzwerk von Mosolf integriert. Über die Bundesautobahn A27 ist der Standort direkt mit Bremen verbunden, während die B73 eine schnelle Verbindung nach Hamburg bietet.

Dr. Jörg Mosolf, CEO der Mosolf Gruppe, betonte das umfassende Serviceangebot am neuen Standort: „Hier können wir nicht nur die Fahrzeuge fachgerecht einlagern, sondern auch alle Serviceleistungen aus unserem Portfolio anbieten.“ Zu diesen Leistungen zählen Werkstattleistungen, Fahrzeugmodifikationen und sowohl optische als auch technische Aufbereitungen.

Cuxport GmbH, vertreten durch Geschäftsführer Claudius Schumacher, äußerte sich positiv über den neuen Partner im Hafen: „Die Mosolf Gruppe ergänzt unsere hafenlogistischen Kapazitäten hervorragend. Mit unserer strategisch vorteilhaften Position zwischen Mitteleuropa, Großbritannien und Skandinavien sind wir optimal aufgestellt, um den zunehmenden Anforderungen des Handels mit Asien und anderen Weltmärkten zu begegnen.“

Die Ankunft von Mosolf in Cuxhaven wurde auch von der Fachpresse aufgegriffen, wobei „Logistik Heute“ über den neuen strategischen Zug von Mosolf berichtet hat. https://logistik-heute.de/news/mosolf-group-asiatische-automobilhersteller-erhalten-stellplatzflaeche-cuxhaven-55625.html

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner