Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

Hallenbad Beethovenallee in Cuxhaven vorübergehend geschlossen aufgrund erheblicher Fliesenschäden

Die Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH gibt bekannt, dass das Hallenbad Beethovenallee aufgrund eines erheblichen Fliesenschadens voraussichtlich bis zum 25. September 2023 geschlossen bleiben muss.

Seit Beginn dieses Jahres sind massive Fliesenschäden an den Beckenumgängen des Sport- und Lehrschwimmbeckens aufgetreten. Gutachterliche Untersuchungen haben kürzlich ergeben, dass etwa 80% der Fliesen aufgrund mangelhafter Abdichtung beschädigt sind. Um die Sicherheit und Funktionalität des Bades wiederherzustellen, wird derzeit eine umfassende Erneuerung der gesamten Beckenumrandung durchgeführt.

Aufgrund der Komplexität und Umfang der notwendigen Arbeiten reicht die Schließzeit während der niedersächsischen Sommerferien nicht aus. Die Wiedereröffnung des Hallenbades Beethovenallee muss daher leider bis zum 25. September 2023 verschoben werden. Daraus resultiert auch, dass das geplante öffentliche Schwimmen, das für den 10. September 2023 geplant war, entfallen muss.

Die Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH wird die betroffenen Schulen und Schwimmvereine informieren, dass das Hallenbad Beethovenallee während dieser Zeit nicht zur Verfügung stehen wird. Die Maßnahmen sind unumgänglich, um den Besuchern ein sicheres und qualitativ hochwertiges Schwimmerlebnis bieten zu können.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner