Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Leerstehendes Wohnhaus in Himmelpforten ausgebrannt, Hyundai Tuscon in Buxtehude entwendet

Foto: Polizei Stade

1. Leerstehendes Wohnhaus in Himmelpforten ausgebrannt

In der vergangenen Nacht wurde der Feuerwehr und der Polizei gegen 01:50 h durch zufällig vorbeikommende Verkehrsteilnehmer der Brand eines Hauses in der Straße „Forth“ auf Höhe der Einfahrt ins Neubaugebiet Rameler Kamp in Himmelpforten gemeldet.

Als die ersten Einsatzkräfte der alarmierten Ortswehren Himmelpforten und Breitenwisch am Brandort eintrafen, brannte es in dem schon länger leerstehenden Holzhaus in einem der Zimmer. Das Feuer breitete sich dann schnell auf das gesamte Gebäude aus und war auch durch einen massiven Löschangriff nicht mehr zu halten. Das Haus brannte komplett aus und wurde vollständig zerstört.

Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf ca. 80.000 Euro belaufen.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, der mit eingesetzte Rettungsdienst brauchte nicht eingreifen.

Polizeibeamte und Tatortermittler aus Stade haben noch vor Ort die ersten Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Genaue Ergebnisse werden aber erst nach den Recherchen der Brandexperten der Polizeiinspektion Stade erwartet, die in den nächsten Tagen anlaufen werden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Brandausbruch machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04144-606080 bei der Polizeistation Himmelpforten zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. Hyundai Tuscon in Buxtehude entwendet

Bisher unbekannte Täter haben am gestrigen Donnerstag zwischen 09:40 h und 19:15 h in Buxtehude in der Kottmeierstraße ein dort in einer Parkreihe abgestelltes SUV aufgebrochen und anschließend entwendet.

Der graue Hyundai Tuscon ix35 hat das Kennzeichen STD-RQ 4 und stellt einen Wert von ca. 23.000 Euro dar.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Autodiebstahl geben oder etwas über den Verbleib des Fahrzeuges sagen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 beim Buxtehuder Polizeikommissariat zu melden.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner