Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

Liefern bald Drohnen Lebensmittel im Landkreis Cuxhaven?

Innovation im Lieferdienst: Lebensmittelzustellung per Drohne und Lastenrad

In ländlichen Gegenden ist es oft eine Herausforderung, Lebensmittel ohne Auto zu besorgen, da Supermärkte mehrere Kilometer entfernt sein können. Ein innovatives Konzept testet daher die Zustellung von Lebensmitteln mittels Drohne und Lastenfahrrad in einer kleinen Gemeinde. Bei diesem Ansatz arbeiten verschiedene Unternehmen und Institutionen zusammen: Ein bekannter Lebensmittellieferdienst, ein Drohnenhersteller, ein Technologieunternehmen, ein Radhersteller und eine lokale Universität.

Das Projekt, an dem sich die Gemeindebewohner beteiligen, wird im Rahmen eines Forschungsvorhabens durchgeführt. Kunden können über eine Online-Plattform bestellen und die Lieferzeit angeben. Ein zentrales Einkaufszentrum stellt die Bestellung zusammen, die dann per E-Lastenfahrrad zum Startpunkt gebracht wird. Eine autonome Drohne übernimmt die Lieferboxen und liefert sie an den Bestimmungsort. Die letzte Strecke wird erneut per Fahrrad zurückgelegt. Die Drohnen fliegen autonom und nutzen vorprogrammierte Routen, die durch ein Mobilfunknetz unterstützt werden.

Ein weiteres Beispiel aus einer Odenwaldgemeinde zeigt, wie Lebensmittel per Drohne geliefert werden. Dabei wird eine Drohne mit acht Rotoren verwendet, die Waren bis zu einem bestimmten Gewicht transportieren kann. Kunden können online bestellen, und die bestellten Artikel werden von der Drohne geliefert. Allerdings gibt es einige Einschränkungen, wie das Gewicht der Lieferung und Wetterbedingungen. Zudem wurden nur bestimmte Teststrecken genehmigt.

Beide Projekte weisen auf das Potenzial von Drohnen in der Lebensmittelzustellung hin. Die Technologie kann besonders in ländlichen Gebieten nützlich sein, in denen der Zugang zu Supermärkten eingeschränkt ist.

Abschließend stellt sich die Frage, ob ein solches Konzept auch für den Landkreis Cuxhaven geeignet wäre. Angesichts der geografischen Beschaffenheit und der Verteilung der Bevölkerung könnte die Einführung eines solchen Dienstes durchaus sinnvoll sein, um den Bewohnern den Zugang zu Lebensmitteln zu erleichtern und den Verkehr zu reduzieren. Es wäre interessant zu sehen, wie die Technologie in dieser Region angenommen wird und welche positiven Auswirkungen sie auf die Gemeinschaft haben könnte.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner