Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Personengruppe versucht Israel-Flagge am Stader Rathaus herunterzureißen

Foto: natanaelginting

Am gestrigen frühen Abend gegen kurz vor 19:00 h hat nach Zeugenaussagen eine ca. 2 bis 4-köpfige Gruppe von Heranwachsenden im Alter von ca. 16 bis 20 Jahren in die Räumlichkeiten des Rathauses des historischen Rathauses der Hansestadt Stade in der Fußgängerzone betreten.

Weitere 10 bis 12 Personen, die offenbar zu der Gruppe gehörten, hatten in der Fußgängerzone gestanden und die Aktion beobachtet und möglicherweise aus gefilmt.

Von außen und von innen wurde dann versucht, die aus Solidarität zu Israel (Partnerstadt Givat Shmuel) gehisste Nationalflagge von Israel herunterzureißen.

Dabei wurde offenbar auch eine Scheibe beschädigt.

Das Vorhaben gelang jedoch nicht und die Täter ergriffen die Flucht als die sofort eingesetzten Polizeibeamten mit mehreren Streifenwagen den Tatort anfuhren.

Eine anschließend umgehend eingeleitete Fahndung blieb bisher ohne Erfolg.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen Hausfriedensbruch und gemeinschädlicher Sachbeschädigung übernommen.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise dazu geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215 zu melden.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner