Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Pflegestellen für Kinder in Not im Landkreis Cuxhaven gesucht: Ein rettender Hafen für junge Seelen in Not

Foto: MabelAmber

Im Landkreis Cuxhaven besteht ein dringender Bedarf an Pflegestellen für Kinder, die in akuten Notsituationen Schutz und Unterstützung benötigen. Der Pflegekinderdienst des Landkreises Cuxhaven sucht Personen, die sich in diesem Bereich engagieren möchten. 

Kinder, die aus verschiedenen Gründen vorübergehend oder langfristig nicht in ihren Familien leben können, brauchen dringend einen liebevollen und stabilen Ort, an dem sie Geborgenheit, Aufmerksamkeit und Zuwendung erfahren. Eine solche Pflegestelle bietet diesen Kindern eine temporäre Heimat, in der sie liebevoll betreut und gefördert werden.

Bei solch einer Pflegestelle handelt es sich um eine Familie, die über fachliche Kompetenz verfügt und den Kindern im Alter von 0 bis 12 Jahren sofortigen Schutz und Unterstützung bietet. Der Aufenthalt in einer solchen Pflegestelle wird in der Regel für bis zu 3 Monate angesetzt, abhängig von den individuellen Umständen. Die Vermittlung dieser Kinder erfolgt durch das Jugendamt, da zu diesem Zeitpunkt die zukünftige Perspektive des Kindes noch unsicher ist. Dies kann eine Rückkehr zu den leiblichen Eltern, eine dauerhafte Unterbringung in einer Pflegefamilie oder in einer stationären Einrichtung der Jugendhilfe beinhalten. Wie es für das Kind weitergeht, soll während des Aufenthalts in der Notpflegestelle geklärt werden.

Interessierte, die sich für diese bedeutende Aufgabe engagieren möchten, sollten bestimmte Eigenschaften und Voraussetzungen mitbringen. Ein besonderes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit ist erforderlich, da Notfälle zu jeder Tages- und Nachtzeit auftreten können. Ebenso sind eine erhöhte Kooperationsfähigkeit und Reflexionsbereitschaft von Bedeutung. Die Fähigkeit, den aufzunehmenden Kindern Beziehungsangebote zu unterbreiten und sie gleichzeitig in ihre bisherigen bzw. neuen sozialen Bezüge zu begleiten, ist wichtig. Erfahrung in der Versorgung und Betreuung von Kindern im Alter von 0-12 Jahren sowie ausreichender Wohnraum sind wichtige Voraussetzungen.

Aufgrund der oft sehr emotionalen Situationen werden Familien mit Säuglingen oder mit Kindern im Grundschulalter als nicht geeignet angesehen.

Die Pflegestellen sind ein Rettungsanker für junge Seelen in Not. Jeder kann zum Helden werden, indem er seine Türen für Kinder öffnet, die dringend Unterstützung benötigen. Wenn Sie Interesse haben, als Pflegestelle für Kinder im Landkreis Cuxhaven aktiv zu werden, wenden Sie sich an den Landkreis Cuxhaven, Herrn Karau, Tel.: 04721 66-2864, Fachgebietsleitung des Pflegekinderdiensts, der Kindertagespflege und Jugendschutz. Dort erhalten Sie alle notwendigen Informationen und Unterstützung, um diesen wichtigen Schritt zu gehen.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner