Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Schwerer Verkehrsunfall im Bereich Wersabe (Hagen im Bremischen) 

Foto: Polizei Cuxhaven

Hagen im Bremischen/Werbsabe. Am gestrigen Dienstag (26.09.2023) kam es gegen 15:20 Uhr auf der Kreisstraße 50 (Wesermünder Straße) im Bereich Wersabe zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 40-jähriger Hagener wollte hierbei mit seinem Landwirtschaftlichen Gespann nach links auf ein Grundstück einbiegen. Gleichzeitig befand sich ein 26-jähriger Bremer mit seinem Mercedes Sportwagen in einem Überholvorgang. Um eine Kollission mit dem Gespann zu vermeiden wich er nach rechts aus und prallte gegen einen Straßenbaum. Die Beifahrerin des Bremers, eine 24-jährige Bremerin, wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie wurde mit schweren aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrzeugführer erlitt leichte Verletzungen. Der Mercedes wurde durch den Unfall vollkommen zerstört und musste abgeschleppt werden. Die Schadenssumme dürfte hier im sechsstelligen Eurobereich liegen.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner