Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Serie von sechs Einbrüchen in Feuerwehrgerätehäuser, eine DRK-Unterkunft sowie ein Vereinsheim in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten, Zwei Einbrüche in Buxtehude, Einbruch in Harsefeld

Stade (ots)

1. Serie von sechs Einbrüchen in Feuerwehrgerätehäuser, eine DRK-Unterkunft sowie ein Vereinsheim in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten

Bisher unbekannte Täter sind in der Zeit von Samstagnachmittag, 16:30 h bis Sonntagmittag, 12:00 h in insgesamt sechs Feuerwehrgerätehäuser, eine DRK-Unterkunft sowie ein Vereinsheim in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten eingebrochen.

In Estorf in der Straße Osterberg wurde die Eingangstür des Feuerwehrhauses aufgebrochen und diverse Räume und Schränke nach Diebesgut durchsucht. Mit einer geringen Menge Bargeld konnten die Täter hier flüchteten. In Oldendorf in der Straße „Am Steinacker“ sind die Einbrecher beim Versuch in ein dortiges Vereinsheim einzudringen gescheitert und ohne Beute geflüchtet.

In der Straße „Faule Riethe“ wurden beim dortigen DRK-Ortsverein ein Container sowie die Fahrzeughalle aufgebrochen und durchsucht. Was hier erbeutet werden konnte, ist derzeit noch unbekannt.

In Brobergen in der Straße „Boben in Dörp“ wurde die Eingangstür des Feuerwehrhauses aufgebrochen und bei der Durchsuchung allerdings nur eine Flasche Alkohol entwendet.

In Großenwöhrden in der Straße „Zum See“ haben die Einbrecher ein Fenster eingeschlagen und konnten so in das dortige Feuerwehrgerätehaus einsteigen. Mit einem Beamer und einem Laptop als Beute konnten sie anschließend unerkannt die Flucht antreten.

In Breitenwisch wurde ebenfalls die Eingangstür des Feuerwehrgerätehauses aufgebrochen und das Innere nach brauchbarer Beute durchsucht. Hier ist derzeit noch nicht klar ob und was die Täter mitgenommen haben.

Der angerichtete Sachschaden an allen sechs Tatorten wird zunächst auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Einsatzbereitschaft der einzelnen Ortswehren wurden durch die Einbrüche nicht eingeschränkt.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten oder die sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04144-606080 bei der Polizeistation Himmelpforten oder unter 04144-606410 bei der Polizeistation Oldendorf zu melden.

2. Zwei Einbrüche in Buxtehude

In Buxtehude in den vergangenen Tagen zu zwei Einbrüchen gekommen.

Zwischen Dienstag, 16:00 h und Freitag, 10:00 h sind Unbekannte im Immenbecker Moorweg auf das Grundstück eines dortigen Einfamilienhauses gelangt und haben eine Terrassentür aufgebrochen. Ob der oder die Täter bei der anschließenden Durchsuchung etwas erbeuten konnte, ist noch nicht abschließend geklärt.

In der Poststraße haben sich Einbrecher in der Nacht von Freitag auf Samstag an ein Wohnhaus begeben und auf einem Balkon die Balkontür eingeschlagen. Nach dem Öffnen der Tür konnten so im Inneren sämtliche Räume betreten und durchsucht werden.

Mit Schmuck als Beute konnten der oder die Täter anschließend unbemerkt die Flucht antreten. Der angerichtete Schaden an beiden Tatorten wird auf mehrere tausend Euro beziffert.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

3. Einbruch in Harsefeld

Im Harsefelder Ortsteil Griemshorst haben unbekannte Täter in der Zeit zwischen Samstag, 17:00 und Sonntag, 16:00 h eine Terrassentür eines Einfamilienhauses aufgebrochen und konnten so in die Wohnräume eindringen. Hier wurden sämtliche Räume durchsucht und eine geringe Menge Bargeld erbeutet. Anschließend flüchteten der oder die Einbrecher ohne bemerkt zu werden.

Der angerichtete Schaden beträgt hier mehrerer hundert Euro.

Hinweise bitte an die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164-888260.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner