Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

FDP Cuxhaven setzt sich gegen Straßenausbaubeiträge ein

Cuxhaven – Die FDP in Cuxhaven hat sich in den letzten Jahren intensiv mit dem Thema Straßenausbaubeiträge auseinandergesetzt und plant, die Öffentlichkeit über ihre Position und Aktionen zu informieren. Das Hauptanliegen der Partei ist es, die Bürger von Cuxhaven über die negativen Auswirkungen dieser Beiträge aufzuklären und alternative Finanzierungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Silvio Stoffel, Stadtverbandsvorsitzender der FDP in Cuxhaven, äußerte sich zu dem Thema: „Die Straßenausbaubeiträge sind für viele unserer Bürger eine finanzielle Belastung. Wir setzen uns dafür ein, dass diese Beiträge abgeschafft und durch gerechtere und transparentere Finanzierungsmethoden ersetzt werden.“

Um die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren, hat die FDP zwei Aktionstage geplant. Am 28. Oktober wird die Partei in Altenwalde bei Edeka präsent sein und am 2. November an der Deichstraße. An diesen Tagen haben Bürger die Gelegenheit, sich direkt bei den Parteimitgliedern über die Position der FDP zu informieren und ihre eigenen Bedenken und Anliegen zu äußern.

Die FDP hofft, durch diese Aktionen mehr Unterstützung in der Bevölkerung zu gewinnen und gemeinsam mit den Bürgern von Cuxhaven eine Lösung für das Problem der Straßenausbaubeiträge zu finden.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner