Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

Schwerer Verkehrsunfall in Cuxhaven-Groden – eine Person lebensgefährlich verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

Cuxhaven-Groden. Am heutigen Mittwoch (11.10.2023) kam es gegen 13:40 Uhr im Bereich der Kreuzung Abschnede/Katharina-von-Bora-Weg/Eduard-Karstens-Weg zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand wollte eine 15-jährige Jugendliche auf ihrem E-Scooter vom Eduard-Karstens-Weg kommend die Abschnede in Richtung Katharina-von-Bora-Weg überqueren. Vermutlich übersah Sie hierbei den von rechts kommenden PKW eines 40-jährigen Cuxhaveners. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, die Jugendliche geriet unter den PKW und wurde unter diesem eingeklemmt. Sie musste durch die Feuerwehr unter dem Fahrzeug geborgen werden. Sie wurde im Anschluss mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung besteht akute Lebensgefahr.

Die Mutter der Jugendlichen, der PKW-Fahrer sowie dessen Tochter als Beifahrerin im PKW erlitten einen Schock und wurden vor Ort betreut. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Spurensicherung wurde der Kreuzungsbereich voll gesperrt.

Die Polizei bedankt sich ausdrücklich bei zahlreichen Ersthelfern vor Ort, die sich vor Eintreffen der Einsatzkräfte um die Unfallbeteiligten und um das Freihalten der Unfallstelle gekümmert haben.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner