Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Alkohol und mit nicht angepasster Geschwindigkeit

Foto: Polizei Cuxhaven

Cuxhaven/BAB27. Am Sonntagmorgen (22.10.2023) gegen 07:30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 27 in Fahrtrichtung Cuxhaven. Zwischen den Anschlussstellen Altenwalde und Cuxhaven kam ein 21-Jähriger Cuxhavener mit seinem VW Arteon nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Betonmauer. Aufgrund einer deutlich überhöhten Geschwindigkeit drehte sich der Pkw, schleuderte mit der Beifahrerseite gegen die Mittelschutzplanke, drehte sich erneut und kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Glücklicherweise wurde der Cuxhavener bei dem Unfall nicht verletzt. An dem Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Alkohol von mehr als 0,5 Promille stand. Die stark verunreinigte Fahrbahn wurde vollgesperrt und musste durch eine Spezialfirma gereinigt werden. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 35.000 Euro geschätzt.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner