Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

 Unbekannter hob Geld mit gestohlenen EC-Karten ab: Wer kann Hinweise geben?

Foto: Polizei Stade

Bereits im vergangenen Dezember haben Unbekannte in Wittmund die EC-Karte eines 85 Jahre alten Mannes entwendet. Der Diebstahl ereignete sich am 06.12.2023 in einem Discounter an der Esenser Straße.

Im Anschluss hob ein bislang unbekannter Mann an einem Geldautomaten in Wittmund mit der entwendeten Geldkarte eine hohe Summe Bargeld ab.

Bei der Geldabhebung wurde der Täter gefilmt.

Vermutlich derselbe Täter hat bereits am 18.November 2023 in Fredenbeck in der Dinghorner Straße aus einer in einem Einkaufswagen abgelegten Handtasche einer 74-jährigen Frau aus Bargstedt die Geldbörse u. a. mit diversen Papieren und der EC-Karte entwendet.

Mit dieser hat sich der Unbekannte dann im Anschluss in der Bahnhofstraße in Fredenbeck an einem dortigen Geldautomaten mehrere hundert Euro vom Konto der Geschädigten auszahlen lassen.

Auch hier wurde der Täter von einer Überwachungskamera aufgenommen.

Bislang konnte der Mann trotz umfangreicher polizeilicher Ermittlungen nicht identifiziert werden. Die Polizei bittet daher nun die Bevölkerung um Mithilfe.

Der Täter trug zur Tatzeit eine weiße Cap, eine weiße FFP-Maske und eine schwarze Steppjacke sowie ein dunkles Shirt.

Wer kann Hinweise zu dem Mann geben? Wem ist die abgebildete Person bekannt?

Hinweise nimmt die Polizei Aurich unter Telefon 04941 606215 sowie die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215 entgegen.

Fahndungsfoto in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Pressestelle Nancy Rose Telefon: 04941/606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner