Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Urkundenfälschungen festgestellt

Am Samstag, dem 09.12.2023 wurden zwei Urkundenfälschungen durch die Polizei Geestland festgestellt.

Um 13:00 Uhr wurde an der Anschlussstelle Debstedt in Fahrtrichtung Cuxhaven ein Kleintransporter kontrolliert. Der 40-jährige Fahrzeugführer zeigte ein Lichtbild seines Führerscheins vor, ein Originaldokument wurde nicht mitgeführt. Es stellte sich im Rahmen der Kontrolle heraus, dass es sich bei dem Führerschein um eine Totalfälschung handelte. Gegen den 40-Jährigen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Gegen 20:00 Uhr wurde in Debstedt ein 30-Jähriger aus Bremerhaven kontrolliert. Dieser Fahrzeugführer war ebenfalls nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zudem war der mitgeführte Pkw nicht ordnungsgemäß für den öffentlichen Verkehrsraum zugelassen und die am Fahrzeug befindlichen Kennzeichen passten nicht zu dem mitgeführten Pkw. Dem Bremerhavener wurde die Weiterfahrt ebenfalls untersagt und ihn erwarten entsprechende Strafverfahren.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner