Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

Verkehrsgefährdung unter Drogeneinfluss

Foto: Polizei Cuxhaven

Loxstedt/BAB27. Am Mittwochmorgen (18.10.2023), gegen 03.30 Uhr, auf der BAB 27 in Höhe der Anschlussstelle Stotel in Fahrtrichtung Cuxhaven wurden zwei Beamtinnen eines zivilen Funkstreifenwagens des PK Geestland auf einen Pkw Mercedes aufmerksam, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Autobahn befuhr. Dieser näherte sich dem vor ihm fahrenden Funkstreifenwagen und beabsichtigte diesen zu überholen. Hierbei verschätzte sich der Fahrzeugführer derart, sodass es ohne ein Ausweichmanöver seitens der Polizeibeamtinnen auf den Pannenstreifen zu einem Zusammenstoß gekommen wäre. Der 28-jährige Fahrzeugführer aus Bremerhaven setzte seine Fahrt anschließend mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit von über 200 km/h bei erlaubten 120 km/h fort. Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle ergab sich der Verdacht einer Beeinflussung durch Kokain sowie eines starken Schmerzmittels. Gegen den Fahrzeugführer wurden zwei Strafverfahren eingeleitet, eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner