Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

Verkehrsunfallflucht bei Großkontrolle am Wesertunnel im Oktober – Fahrzeugführer ermittelt

Foto: Polizei Cuxhaven

Loxstedt/B437. Am 27.10.2023 fand am Wesertunnel eine groß angelegte Verkehrskontrollen mit verschiedenen Einsatzkräften statt. Gegen 20:00 Uhr missachtete ein Fahrzeugführer die Anhaltezeichen und entzog sich danach der Kontrolle. Auf der Flucht verunfallte er zunächst mit einem anderen PKW, deren beiden Insassen leicht verletzt wurden. Der PKW wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Das Fluchtfahrzeug konnte kurze Zeit später verlassen an einem Feldweg aufgefunden werden. Der Fahrzeugführer war fußläufig geflüchtet und konnte trotz intensiver Fahnungsmaßnahmen unter Zuhilfenahme von Diensthunden nicht gefasst werden. Die Kennzeichen des PKW lagen als entwendet ein, der PKW war kurz zuvor über ein Kleinanzeigenportal ohne Namensnennung oder weitere Angaben verkauft worden.

Durch umfangreiche Ermittlungen verschiedener Dienststellen konnte nun der Fahrzeugführer ermittelt werden. Der 21-jährige Mann mit Wohnsitz in Beverstedt räumte die Taten vollumfänglich ein. Er ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Er muss sich nun wegen mehrerer Strafverfahren verantworten.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner