Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

Versuchtes Tötungsdelikt in Cuxhaven – Opfer notoperiert – Täter in Polizeigewahrsam

Cuxhaven. Am gestrigen Freitagabend (22.12.2023) kam es gegen 19:35 Uhr in einer Obdachlosenunterkunft in der Altenwalde Chaussee in Cuxhaven zu einem versuchten Tötungsdelikt. Hier kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung in dessen weiterem Verlauf ein 65-jähriger Mann auf einen 48-jährigen Mann (beide ukrainische Staatsbürger) mit einem Messer einstach und diesen lebensgefährlich verletzte. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert, es besteht weiterhin Lebensgefahr. Der Täter wurde vor Ort vorläufig festgenommen und befindet sich aktuell in Polizeigewahrsam. Der Auslöser der Auseinandersetzung ist noch unklar. Im Hinblick auf die gerade erst angelaufenen Ermittlungen durch die hiesige Fachdienststelle und die Staatsanwaltschaft Stade können derzeit keine weiteren Auskünfte erteilt werden.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner