Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Wechsel im Führungsteam der Polizeiinspektion Stade – Polizeirat Martin Kaliebe neuer Leiter des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Stade

Im Führungsteam der Polizeiinspektion Stade haben sich aktuelle Veränderungen ergeben.

Polizeioberrätin Julia Köhn, die 2020 zur PI Stade gekommen war und zuletzt den Zentralen Kriminaldienst geführt hatte, ist zum Oktober diesen Jahres in die Polizeiinspektion Harburg nach Buchholz gewechselt und hat dort die gleiche Funktion übernommen.

Neu als Nachfolger in der Polizeiinspektion Stade angekommen ist nun Polizeirat Martin Kaliebe. Der 32-Jährige übernimmt nun nach Abschluss seines Masterstudiums in diesem Jahr die Leitung des Zentralen Kriminaldienstes in Stade und damit die Dienst- und Fachaufsicht für die insgesamt sieben Fachkommissariate. Weiterhin ist er für die Entwicklung, Koordination und Begleitung von Konzepten zur Kriminalitätsverhütung und -verfolgung im gesamten Landkreis verantwortlich. Polizeirat Martin Kaliebe wohnt im nördlichen Teil des Nachbarlandkreis Rotenburg.

Kaliebe dazu: „Ich freue mich auf die neue spannende Aufgabe in Stade und die Arbeit mit den neuen Kolleginnen und Kollegen.“

Polizeidirektor Jan Kurzer, Inspektionsleiter der Polizeiinspektion Stade, wünschte Julia Köhn für ihre neue Tätigkeit alles Gute und hieß Martin Kaliebe im Leitungsteam der PI Stade herzlich willkommen.

Rückfragen bitte an:

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner