Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

Zweimal ohne gültige Fahrerlaubnis auf der BAB27

Hagen im Bremischen/BAB27. Am Samstagmittag (14.10.2023), gegen 13:10 Uhr, stellten Beamte des Polizeikommissariats Geestland einen Kleintransporter fest, dessen Fahrzeugführer kurz vor der Anschlussstelle Hagen i. B. in Fahrtrichtung Walsrode in seiner linken Hand ein Smartphone hielt und mit der rechten Hand die Navigationsanwendung eines weiteren Smartphones bediente. Die darauffolgende anlassbezogene Verkehrskontrolle des 34-jährigen aus dem Bereich Schortens hatte neben dem Vorwurf der festgestellten Verkehrsordnungswidrigkeit außerdem zum Ergebnis, dass die spanische Fahrerlaubnis des Mannes erloschen war. Somit wurde auch ein Strafverfahren gegen den nunmehr Beschuldigten eingeleitet und die Weiterfahrt wurde untersagt.

Bremerhaven/BAB27. Am Samstagabend (14.10.2023), gegen 19:49 Uhr, wurde der Polizei in Geestland ein Pannenfahrzeug im Bereich der Anschlussstelle Geestemünde der BAB27 gemeldet, welches unzureichend abgesichert erschien. Die eingesetzten Beamten konnten vor Ort einen VW Kleinwagen aus Bremen feststellen, welcher infolge eines technischen Defekts liegengeblieben war. Die Fahrzeugführerin, eine 45-jährige Bremerin, zeigte im Rahmen dieser Kontrolle einen italienischen Führerschein vor. Letzterer erwies sich bei eingehender Betrachtung als Fälschung, so dass auch gegen die 45-Jährige Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis i. V. m. dem Verdacht der Urkundenfälschung eingeleitet wurden. Auch die hier Beschuldigte konnte ihre Fahrt somit nicht fortsetzen.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner