Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

Geschwindigkeitsüberwachungen im Bereich Bülkau

Foto: Polizei Cuxhaven

Landkreis Cuxhaven, Bülkau und Börde Lamstedt: Die Polizei Hemmoor hat Anfang der Woche bereits Geschwindigkeitsüberwachungen im Bereich Bülkau durchgeführt und hier bedauerlicherweise einige Feststellungen getroffen. Am Freitag wurde dies wiederholt. Hier sollte ein verstetigender, präventiver Effekt erzielt werden.

Leider kam es hierbei erneut zu zahlreichen Feststellungen. Insgesamt 10 Verkehrsteilnehmer, allesamt mit PKW, wurden hierbei angetroffen. Davon waren 8 Anzeigen mit Punkten in Flensburg zu verzeichnen. Ein 42-jähriger aus Bülkau, der mit seinem PKW-Anhänger-Gespann und 105 km/h bei erlaubten 70 km/h „den Vogel abschoss“, muss nun mit einer Geldbuße von 255EUR plus Gebühren und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Des Weiteren wurde in den Mittagsstunden vom Freitag eine offene Schulwegüberwachung vor der Grund- und Oberschule Börde Lamstedt durchgeführt. Zuvor war es unter anderem durch Schülerlotsen zu Beschwerden gekommen, dass im Bereich der Schützenstraße die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h vor der Schule regelmäßig nicht eingehalten werde. Nach verdeckten Messungen mit einem Radarmesssystem zu Beginn der Woche wurden nun ganz offen durch die Beamten Messungen durchgeführt, die ganz klar das Ziel der Prävention vor Schulen verfolgen. Hierbei wurde nichtsdestotrotz eine niedrige Einschreitschwelle gewählt. Es wurden weiterhin diverse aufklärende Gespräche mit Verkehrsteilnehmern geführt. Hierbei kam es zahlreichem positiven Feedback durch Angehörige der Schulen. Aber auch die Verkehrsteilnehmer selbst äußerten großes Verständnis für die Maßnahme. Hier kam es nochmals zu 6 Verstößen, jedoch waren keine „Verkehrsraser“ zu verzeichnen.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner