Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Search

Sattelzug kommt auf der BAB von der Fahrbahn ab – Fahrzeugführer vermutlich übermüdet und hat offenen Haftbefehl

Foto: Polizei Cuxhaven

Schwanewede/BAB27. Am gestrigen Donnerstag (30.05.2024) kam es gegen 07:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der BAB27 zwischen den Anschlussstellen Schwanewede und Ihlpohl in Fahrtrichtung Bremen. Der 34-jährige Fahrzeugführer eines Sattelzuges kam hierbei nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte auf ca. 100m die Seitenschutzplanke und den Seitenraum. Auch am Auflieger seines Sattelzuges entstand hoher Sachschaden. Die Auswertung der Unfallspuren und Aussagen von anderen Verkehrsteilnehmern lassen darauf schließen, dass der Mann übermüdet gewesen sein könnte und einen so genannten „Sekundenschlaf“ hatte. Daher wurde eine Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Bei der Überprüfung der Personalien wurde weiter festgestellt, dass gegen den Mann ein offener Haftbefehl vorlag. Er konnte den so genannten haftbefreienden Betrag in vierstelliger Höhe vor Ort begleichen, sodass er nicht in eine Justizvollzugsanstalt gebracht werden musste. Die Fahrbahn musste für mehrere Stunden halbseitig gesperrt werden.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner