Küstenblick

Nachrichten aus dem
Elbe-Weser-Dreieck

Ein Tag der Freude, Vorfreude und Musik

Heute versammelten sich aufgeregt strahlende Gesichter in der Aula des Amandus Abendrot Gymnasiums (AAG), um die neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse herzlich willkommen zu heißen. Schulleiter Wolfgang Deutschmann eröffnete die Feierlichkeit mit einer Ansprache, die die Bedeutung von Freude, Vorfreude und Freundschaft betonte.

Die Einschulungsfeier am AAG Gymnasium war ein Anlass bedeutsamer Momente. Schulleiter Wolfgang Deutschmann begrüßte die aufgeregten Kinder und ihre stolzen Eltern in seiner Rede, die sowohl berührend als auch inspirierend war. Er betonte die Bedeutung von Freude im schulischen Alltag und ermutigte die Schülerinnen und Schüler, diese Freude nicht nur im Lernen, sondern auch im Miteinander zu suchen. „Eine Freude ist, wenn der Schmerz nachläßt, Freude ist kostenlos, wichtig ist, Freunde zuhaben“, erklärte Deutschmann.

Eine besondere Betonung legte er auf die Vorfreude, die die neuen Schülerinnen und Schüler in diesem wichtigen Lebensabschnitt begleiten sollte. Die Neugierde auf das Unbekannte und die Lust am Entdecken wurden als treibende Kräfte für eine erfolgreiche Schulzeit hervorgehoben. Außerdem unterstrich er die Wichtigkeit von Freundschaften, die nicht nur den Schulalltag bereichern, sondern auch zu unvergesslichen Erlebnissen führen können.

Die Feier wurde durch musikalische Darbietungen des Schulchors und des Trompetenorchesters zu begleitet. Der Chor brachte mit harmonischen Gesängen die Botschaft der Freude zum Ausdruck, während das Trompetenorchester mit einer Aufführung der „Ode an die Freude“ aus Beethovens 9. Symphonie das Thema der Feier untermalte.

Die stolzen Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie die gesamte Schulgemeinschaft des AAG Gymnasiums schlossen sich in herzlichen Applaus ein, als die neuen Schülerinnen und Schüler ihre ersten Schritte in ihre aufregende Schulzeit wagten.

Weitere interessante News

Werbung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner